Announcement

Collapse
No announcement yet.

Zeichenlänge Diigo

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Zeichenlänge Diigo

    Guten Abend zusammen,
    möglicherweise verstehe ich etwas falsch. Laut Eurem Eingabeformular hat diigo eine Postinglänge von 250 Zeichen.

    https://www.diigo.com/annotated/02cb...fbc767c1ed2e4e

    Für mich sieht das mehr aus... 405 Zeichen im obigen Link, unten zum Nachzählen?


    Immer mehr Menschen dürfen, oder wollen, oder müssen, im HomeOffice arbeiten. Für die Einen ist das ein Segen, für die Anderen ist das ein Fluch.

    Hier beleuchte ich die verschiedenen Aspekte der Arbeit im HomeOffice und was möglicherweise zu beachten ist.

    Jeweils aus den verschiedenen Blickwinkeln des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers. Angereichert mit Tipps für ein effizienteres Zusammenarbeiten.

    Viele liebe Grüsse
    Markus

  • #2
    Sehr geehrter Herr Winter,

    vielen Dank für Ihre Nachricht und vielen Dank für die Beschreibung Ihres Anliegens.

    Würden Sie bitte ein paar kurze Fragen beantworten, damit ich diesen Fall weiter für Sie prüfen kann?
    1. Wie sind Sie vorgegangen und welche Funktion haben Sie genutzt, um einen Beitrag in Blog2Social mit 405 Zeichen zu veröffentlichen?
    2. Wurde der Beitrag manuell oder automatisch mit Blog2Social veröffentlicht?
    3. Wurde dieser Beitrag manuell in Diigo nacheditiert?
    4. Können Sie bitte einen Screenshot erstellen, der die Ansicht “Auf Social Media teilen anzeigt? Dazu können Sie folgendem Pfad folgen: Ihre WordPress installation -> Blog2Social -> Seiten & Blog Content -> Geteilte Beiträge ->Bitte den entsprechenden Beitrag wählen und auf “Erneut teilen” klicken. Von der Ansicht und der oben rechts abgebildeten Zeichenbegrenzung wäre ein Screenshot sehr hilfreich. Beispiel:

    Die Zeichenlänge eines Beitrags, der mit Blog2Social veröffentlicht werden soll, kann in den Social Media Beitragsvorlagen individuell für jedes Netzwerk und jeden WordPress-Benutzer mit entsprechender Blog2Social Lizenz individuell konfiguriert werden.

    Im folgenden Leitfaden finden Sie eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung zum Thema Beitragsvorlagen:

    Wie kann ich Social-Media-Beitragsvorlagen für meine Social-Media-Posts nutzen?
    Spezifisch zu Diigo unter folgendem Link: https://www.blog2social.com/de/faq/i...tlang=de#Diigo

    Generell sollte der Beitrag in Blog2Social bei einem Klick auf “Auf Social Media teilen” sofort in der vordefinierten oder maximalen länge, die für das Netzwerk zulässig ist, automatisch in der Editor-Übersicht übernommen werden.


    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Alexander Badulin

    Comment


    • #3
      Hallo Alexander,
      also wenn ich mit Blog2Social einen Beitrag schreibe der mehr als 250 Zeichen umfasst, dann wird er schon vor dem posten für Diigo abgeschnitten. Poste ich ihn trotz des abgeschnittenen Teil, also mit den 250 Zeichen, erscheint er auch auf Diigo. Wenn ich jetzt auf Diigo mein Post editiere, kann ich den vollständigen Text erfassen welche weit mehr als 250 Zeichen sind.

      https://www.diigo.com/user/mawiti

      Da ich nicht glaube, dass ich der einzige bin, welcher auf Diigo mit Blog2Social Poste (korrigieren Sie mich, wenn ich falsch bin) poste denke ich ist es sinnlos wenn alle Ihre Kunden die identische Korrektur machen müssen und ich appeliere an Blog2Social mittels einem Update die Ziffer 250 auf unendlich zu korrigieren, so wie dies bei anderen Social Medias welche Blog2Social bedient auch funktioniert.

      https://markus-winter.ch/faktenwisse.../social-media/

      Mit freundlichen Schweizer Grüssen
      Markus Winter

      Comment


      • #4
        Hallo Markus,

        Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

        Leider ist es aktuell mit der API Schnittstelle von Diigo nicht möglich mehr als 250 Zeichen in einem Beitrag mit Hilfe von Blog2Social zu veröffentlichen.
        Mehr Informationen dazu finden Sie hier:
        https://www.diigo.com/api_dev

        Sobald es möglich ist, werden wir Sie gerne darüber informieren.

        Bitte lassen Sie mich wissen, falls Sie weitere Fragen zu Blog2Social haben.

        Beste Grüße

        Benedikt

        Comment


        • #5
          Guten Abend Benedikt,

          dann heisst das, dass die obige Antwort von Deinem Kollegen Alexander falsch ist?
          Bedeutet dies, dass wenn ich es gemacht hätte, ich sinnlos Zeit verfeuert hätte?
          Und bedeutet das ebenso, dass andere Foren Besucher welche die Antwort von Alexander lesen und auch gutgläubig sind, auch nur Zeitverschwendung haben?
          Was passiert, wenn man die Zeichenlänge anpasst und dann die API Schnittstelle das Post Ablehnt? Ist dann gar nichts dort?
          Sorry, dass ich so viele Fragen stelle. Aber ich bin interessiert daran das Produkt in einer hohen Qualität zu nutzen. Und dafür informiere ich mich hier bei Euch.

          Viele Grüsse und happy Weekend
          Markus

          Comment


          • #6
            Hallo Markus,


            vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihr Interesse an Blog2Social.


            Unserem Team vom Blog2Social-Kundensupport ist immer daran gelegen, die bestmögliche Lösung für Sie zu finden und Sie auch auf dem Weg dahin zu unterstützen. In diesem Fall war es zunächst auch wichtig zu klären, wie Ihre Beobachtung zustande gekommen ist. Außerdem wollten wir erläutern, dass die Beiträge in Blog2Social grundsätzlich für alle Netzwerke in der vordefinierten optimalen oder maximalen Länge, die für das Netzwerk zulässig ist, automatisch in der Editor-Übersicht übernommen werden und wie die Vorlagen ggf. editiert werden können.


            Diese Beitragsvorlagen werden in Zusammenarbeit mit den Netzwerken umgesetzt und wir halten uns dabei an deren Vorgaben und Richtlinien, damit Ihre Beiträge erfolgreich geteilt werden können. Die Vorgaben für die API-Schnittstelle von Diigo, in Bezug zu der Zeichenbegrenzung, finden Sie auch unter folgendem Link unter “API Methods -> Save bookmark”: https://www.diigo.com/api_dev


            Ihr Feedback ist uns wichtig, denn wir wollen Blog2Social kontinuierlich verbessern und weiterentwickelt. Seien Sie versichert, wir werden die Unterschiede in der Zeichenbegrenzung auch bei Diigo noch einmal prüfen und Sie darüber informieren, sobald es möglich ist, mehr als 250 Zeichen auf Diigo zu teilen.


            Lassen Sie mich gerne wissen, wenn Sie weitere Fragen zu Blog2Social haben.


            Mit freundlichen Grüßen


            Patricia

            Comment

            Working...
            X